Daten aus dem Leben Friedrichs des Großen

24. Januar 1712

geboren in Berlin.
15. Juli 1730
Fluchtversuch des Kronprinzen.
  19. November 1730
väterliche Begnadigung.
  12. Juni 1733
Trauung mit Elisabeth Christine von Braunschweig - Bevern.
  1734
Teilnahme am Rheinfeldzuge.
  1736 - 1740
Aufenthalt Friedrichs im Schloß Rheinsberg.
  31. Mai 1740 Tod König Friedrich Wilhelms I.
  1740 - 1742 Erster Schlesischer Krieg.
  1744 - 1745 Zweiter Schlesischer Krieg.
  4. Juni 1745 Sieg bei Hohenfriedberg.
  1756 - 1763
Siebenjähriger Krieg.
  18. Juni 1757 Niederlage bei Kolin.
  5. November 1757 Sieg bei Roßbach.
  5. Dezember 1757 Sieg bei Leuthen.
  25. August 1758 Sieg bei Zorndorf.
  14. Oktober 1758 Niederlage bei Hochkirch.
  12. August 1759 Niederlage bei Kunersdorf.
  15. August 1760 Sieg bei Liegnitz.
  3. November 1760 Sieg bei Torgau.
  5. Januar 1762 Tod der Kaiserin Elisabeth von Rußland.
  15. Februar 1763 Friede zu Hubertusburg.
  3. September 1770
Zusammenkunft mit Kaiser Joseph II.
  1778 - 1779 Bayrischer Erbfolgekrieg.
  23. Juli 1785 Gründung des Deutschen Fürstenbundes.
  In der Nacht vom 16. zum 17. August 1786 verschieden zu Sanssouci.

Quelle: Anekdoten von Friedrich dem Großen, Feldpostausgabe; © Im Insel-Verlag Leipzig, 1942; sylli jadu 2001

König Friedrich der Große
Aussprüche des großen Königs
Bilder von dem alten Fritz

Wenn Sie alle Anfragen sofort und nachhaltig bearbeiten könnten, wäre Ihnen das 15 EURO im Monat wert?





© Copyright 2001 by JADU

www.jadu.de

 

Webmaster